ISPmanager - hosting Panel für die Verwaltung des Server

Wenn Sie einen virtuellen Server (VDS) oder einen dedizierten Server (dedicated Server) mieten, dann empfehlen wir Ihnen für die erhebliche Arbeitserleichterung sowie Zeitersparnis den Web-Hosting Control Panel – ISPmanager – zu nutzen.

ISPmanager gehört zu den führenden multifunktionellen Hosting Control-Panels. Web-Interface des Controls-Panels ist sehr einfach und intuitiv. Es wird verwendet für:

  • Bereitstellung von Shared Hosting Services
  • Verwaltung von virtuellen Servern (VDS / VPS)
  • Verwaltung von dedizierten Servern (dedicated Server)

Control-Panel ISPmanager funktioniert unter mehreren Betriebssystemen (FreeBSD, Centos, Debian, Windows), unterstützt eine Vielzahl von Software und ist nicht an einen bestimmten Satz von Programmen gebunden. ISPmanager charakterisiert sich durch minimalen Ressourcenverbrauch sowie einer Flexibilität in der Konfiguration.

Die Einfachheit seiner Anwendung zeigt sich bspw. bereits bei der Anlage von Benutzer, Websites, Domänen sowie Mailboxen, die in nur wenigen Klicks durchgeführt werden kann.

Server Panel – ISPmanager hat ein mehrschichtiges Zugriffrechtssystem, was die administrative Verwaltung für alle Hosting-Nutzer vereinfacht.
ISPmanager hat folgende Benutzer-Hierarchie:

  • Administrator
  • Reseller (nur in ISPmanager Pro und Cluster)
  • Benutzer
  • FTP-Konto
  • Email-Konto

Durch unterschiedliche Zugriffsmöglichkeiten kann ISPmanager sowie für die privaten Server (d.h. nur für sich selbst, eigenes Gebrauch) als auch für die Server eines Unternehmens, die Hosting-Dienste anbieten, genutzt werden.

Hosting-Panel ISPmanager verfügt über drei Versionen für unterschiedliche Aufgaben. Die "Lite"-Version findet in der Regel ihr Einsatz im privaten Gebrauch und nur für sich selbst, wenn Sie ein oder mehrere Projekte sowie mehrere Nutzer auf einem dedizierten Server oder VDS haben. Die "Pro"- Version dient einer klaren Trennung der Server-Rechte und –Ressourcen. Die Cluster-Version mit dem Zugriff auf mehrere Server „sammelt“ sie zusammen und konfiguriert sie als ein Cluster.

ISPmanager erleichtert deutlich die Arbeit mit einem Miet- oder VDS-Server.